Home arrow Gästebuch
Home    Contacts
Menü
Home
Tavernenfest
Geschichte
Der Verein
1. Mannschaft
2. Mannschaft
Jugend
AH-Mannschaft
Sparte Ski
Tischtennis
Turnen
Bilder/Fotos
Gästebuch
Impressum
Anfahrt Fussballplatz
Besucher
heute: 51
gestern: 109
gesamt: 290087
Gästebuch
Eintrag 210 - 240 von insgesamt 886 Neuen Eintrag verfassen
Autor Nachricht
skibbe
Erstellt am Mittwoch, 24. Juli 2013 21:46 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:22.0) Gecko/20100101 Firefox/22.0
glückwunsch jungs !!!!!

wär gern dabeigewesen ;-)

 
Markus L inger
Tittling-City
Erstellt am Montag, 22. Juli 2013 19:04 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:22.0) Gecko/20100101 Firefox/22.0
1. Spieltag:
TSV – TSV Frauenau 3:2

Einen gelungenen Einstand in die neue Spielzeit feierten die Schützlinge von Trainer Erwin Barth gegen die ambitionierten Glasstädter aus Frauenau. Dabei drehten sie einen zweimaligen Rückstand noch in einen Heimsieg um und behielten am Ende verdient die drei Punkte im eigenen Stadion.
Zum Spiel:
Die Gäste aus dem Racheleinzugsgebiet waren in der Anfangsphase die bessere Mannschaft und gingen nach zuvor zu behäbigem Abwehrverhalten der Preyinger Defensive durch einen 20 Meter Knaller in Führung. Aber der heimische TSV erholte sich schnell von diesem Schock und schlug nur drei Minuten später zurück. Einen von „Bozn“ Ellinger scharf getretenen Freistoß von der Grundlinie verwandelte Ali Grundmann am langen Pfosten mit seinem rechten Zauberfuß unnachahmlich zum 1:1 Ausgleich. Gleich danach der nächste Schock. Nach Anstoß und anschließend langem Ball, (alles rechnete mit einem Abseitspfiff, welcher aber ausblieb) vergab der Gästestürmer freistehend vor Keeper Kuster. Danach war aber Preying der Herr im eigenen Haus und drängte auf den Führungstreffer. Nach Flanke seines Zwillingsbruders Markus, hatte Flo Ellinger diesen auf dem Kopf, verfehlte die Kiste aber nur um Zentimeter. In die Preyinger Drangphase hinein erhielt der Gast einen strittigen Foulelfmeter, welcher aber schon im Voraus hätte verhindert werden können. Kuhlmann verlud den sich noch vorbereitenden Kuster sicher. Bei strenger Auslegung wäre wohl eine Wiederholung des Strafstoßes angebracht gewesen.
Die zweite Hälfte dominierte dann die Heimmannschaft. Gewann dabei fast alle Zweikämpfe und erspielte sich gute Chance. Die erste davon nutze gleich "Sturmoldie" Oli König nach Vorlage von Markus Ellinger eiskalt zum erneuten Ausgleich. Bei Frauenau schwanden zusehends die Kräfte und Preying drängte auf die eigene erste Führung, welche dann in der 75. Minute fallen sollte. Der agile Flo Ellinger entwischte zum wiederholten Mal seinem Gegenspieler und dieser brachte ihn ungeschickt im Strafraum zu Fall. Der „Mann ohne Nerven“ Simon Ellinger verwandelte den fälligen Elfer sicher und die Partie war somit gedreht. Anschließend war man dem 4:2 näher als der Gast dem Ausgleich, hatte jedoch bei einem schönen Distanz-Schlenzer auch noch das nötige Quentchen Glück auf seiner Seite und gewann somit am Ende verdient diese schwierige Heimpartie.
Alles in allem eine geschlossene, sehr gute Mannschaftsleistung, welche Lust auf mehr macht.

 
Markus L inger
Tittling-City
Erstellt am Sonntag, 14. Juli 2013 20:08 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:22.0) Gecko/20100101 Firefox/22.0
TSV – FC Thanberg 6:1

Am Ende zwar eine klare Angelegenheit, doch der A-Klassist verkaufte sich besser, als es das Ergebnis annehmen lässt. Der TSV ging früh durch Flo Ellinger in Führung, welcher eine tolle Vorarbeit von Flattenhutter und Marki Graf abstaubte. Danach wachte der Gast auf und drängte auf den Ausgleich. Putz kam diesem am nächsten, scheiterte aber am Pfosten. Wie aus dem nichts dann das Preyinger 2:0: Markus Ellinger nutzte einen „Schnitzer“ in der Thanberger Hintermannschaft, steuerte allein auf Keeper Holler zu, legte quer und Flattenhutter und dieser schob gewohnt sicher ein. Dies gab den Hausherren Mut zur Kontrolle. Sie nutzen bis zur Halbzeit konsequent ihre Chancen und führten nach Toren von Marki Graf (toller 20 Meter Schuss in den Winkel) und Ali Grundmann nach Vorarbeit von Markus Ellinger 4:0. Einen berechtigten Strafstoß nutzte Marco Berger schlitzohrig zum 4:1. Anschließend scheiterte nochmals ein Thanberger am Torgebälk.
In der zweiten Hälfte dominierte die Heimelf die Partie und lies nicht mehr ganz so viel zu, weil auch beim Gast die Kräfte zusehends schwanden. Simon Ellinger verwandelte eine tolle Vorarbeit von Flo Ellinger zum 5:1 und Chrisi Baumgartner donnerte einen an Simon Ellinger begangenen Strafstoß sicher zum 6:1 in die Maschen.
Ein großer Wehrmutstropfen jedoch bleibt. Der in den letzten beiden Partien tadellos agierende Keeper Wastl Rabhansl verletzte sich mit der letzten Aktion schwer am schon ledierten rechten Knie. Der erste Verdacht auf erneuten Kreuzbandriss wurde zwar vom bulligen Hintermann dann erst einmal ausgeschlossen, aber eine genaue Diagnose lässt sich noch nicht erahnen. Wollen wir für Ihn das beste hoffen und auf diesem Wege alles Gute wünschen.
 
Markus L inger
Tittling-City
Erstellt am Sonntag, 14. Juli 2013 10:30 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:22.0) Gecko/20100101 Firefox/22.0
TSV –SV Oberpolling 2:1

Der erste Testspielsieg gelang der ersten Mannschaft am Freitagabend gegen den Nachbarn aus Oberpolling. Die erste Halbzeit jedoch verhieß lange Zeit nichts Gutes für die „Tavernenkicker“. Keeper Rabhansl parierte einige Male glänzend, hatte aber beim 0:1 (zwei Gegenspieler freistehend vor ihm) auch keine Möglichkeit mehr, dies zu verhindern. Auf der Gegenseite brachte der TSV keinen einzigen vernünftigen Torabschluss zustande. Daher ein verdienter Pausenrückstand.
In der zweiten Hälfte dann ein anderes Bild. Preying machte das Spiel und Oberpolling setzte nur noch auf Konter. Ein abgefälschter Freistoß von Markus Ellinger brachte den Ausgleich und Marki Graf wuchtete die Kugel nach einem Eckball aus gut 20 Metern unhaltbar zur Führung in die Maschen. Der TSV hatte anschließend noch ein zwei gute Chancen, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, was aber dem Spielverlauf nicht gerecht geworden wäre. Der SVO hatte im zweiten Abschnitt nur eine richtige Tormöglichkeit, welche aber durch den völlig blank stehenden Gramüller gnadenlos versemmelt wurde.
 
Markus L inger
Tittling-City
Erstellt am Mittwoch, 10. Juli 2013 21:41 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:22.0) Gecko/20100101 Firefox/22.0
FC Tittling – TSV 3:1

Ein lauer Sommerabend bot eine launige Atmosphäre für dieses freundschaftliche Derby. Beide Mannschaften mussten einige Stammkräfte ersetzen, was der Intensität der Partie aber nicht anzumerken war.
Von Beginn an war der Bezirksligist bestrebt, das Spiel zu gestalten und schnelle Bälle in die Spitze zu spielen. Der TSV wusste dies meist geschickt zu verhindern. Dennoch boten sich den Hausherren durch Kölbl, Sigl und Kriegl gute Chancen zur Führung. Auf der anderen Seite waren die Gäste bei Kontern durch Flo Ellinger immer wieder gefährlich und auch Ali Grundmann hatte die Führung auf dem Fuß. Zehn Minuten vor Ende der ersten Hälfte schlug Tittling dann aber doch zu. TSV-Keeper Kölbl parierte zuerst noch glänzend gegen Sigl, sein Bruder Daniel staubte jedoch zum verdienten 1:0 ab.
Die zweite Halbzeit war dann ein offener Schlagabtausch bei welchem die Gäste die wohl größeren Chancen hatten. Flo und Markus Ellinger vergaben Hochkaräter zum Ausgleich. Besser machte es auf der Gegenseite Neuzugang Kurz, der nach einem Stellungsfehler in der Preyinger Hintermannschaft die Vorlage von Sigl über die Linie eierte. Doch der TSV steckte nicht auf und kam zehn Minuten vor Schluß noch einmal heran. Einen schönen Diagonalpass von „Ladde“ Groß schlenzte der robust zu werke gehend Oli König über Keeper Roll hinweg zum 1:2 Anschlusstreffer. Danach drängte Preying auf den nicht unverdienten Ausgleich und fing sich noch ein wohl abseitsverdächtiges Kontertor durch Kurz in den Schlussminuten.
Alles in allem ein gelungener Test, gegen eine spielerisch starke Bezirksligatruppe. Einige Spieler nutzen ihre Chance, sich auch für weitere Spiele zu beweisen.
 
Vorstand
in der Arbeit
Erstellt am Dienstag,  9. Juli 2013 11:13 Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 8.0; Windows NT 5.1; Trident/4.0; .NET CLR 1.1.4322; InfoPath.1; .NET4.0C; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.0.4506.2152; .NET CLR 3.5.30729)
Info:
Das Spiel am Freitag gegen Oberpolling findet bei uns statt ! Beginn: 19.00 Uhr
 
Markus L inger
Tittling-City
Erstellt am Montag,  8. Juli 2013 13:29 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:21.0) Gecko/20100101 Firefox/21.0
Toto – Pokal Wochenende
Spiel 1: TSV – SV Haus i. Wald 2:1

Im ersten „Halbfinale“ dieses Viererturniers in Preying, trafen die Konkurrenten der letztjährigen KK - Saison aufeinander. Auf fast perfekten Rasen in der Preyinger „Karl-Breinbauer-Arena“ waren die Gastgeber, die an diesem Tag auf sechs Stammkräfte verzichten mussten, die etwas bessere Mannschaft. Auch der Gast schonte einige Stammkräfte und so war es eine eher zerfahrene als ansehnliche Partie. Der SVH ging nach 17 Minuten noch verdient durch Biereder in Führung. Dieser zog aus gut 18 Metern ab und der Ball schlug mit Hilfe der Lattenunterkante im Preyinger Tor ein. Danach wurde der TSV mutiger, ohne jedoch spielerisch zu glänzen. Nach dem Seitenwechsel drängte die Heimelf auf den Ausgleich, den Oli König nach einer Baumgartner-Ecke im zweiten Anlauf einköpfte. Danach hatten beide Mannschaften die Chance auf den Siegtreffer. Die effektiveren Preyinger nutzen dann einen berechtigten Strafstoß (Flo Ellinger wurde zu Fall gebracht), den Markus Ellinger verwandelte, zum entscheidenden Tor.

Finale:
TSV – TSV Ringelai 1:3

Das Finale erreichte ebenfalls Kreisligist Ringelai, nach einem schmeichelhaften 2:0 Sieg gegen Thanberg. Die höherklassigen TSV´ler begannen besser und die Heimelf wirkte nach der langen Pause doch sehr müde. Diese Trägheit nutze der Gast zu frühen Führung. Dann wachte Preying auf und kam nach 20 Minuten zum Ausgleich. Markus Ellinger holte mal einen raus und traf aus 25 Metern halbrechter Position in den Winkel. In der zweiten Hälfte verließen dann den gut kämpfenden Hausherren die Kräfte und durch zwei Konter konnte Ringelai den Turniersieg perfekt machen.
 
Hans
dahoam
Erstellt am Samstag,  6. Juli 2013 13:02 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/27.0.1453.116 Safari/537.36
BiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrin
An alle Bundesligatipper des TSV-Preying oder an andere Mitglieder die mitspielen wollen, die Tippscheine habe ich per E-Mail versandt wo ich eine Adresse hatte. Tippscheine liegen am Kiosk aus oder bei mir.
Ihr könnt mir auch ein E-Mail schicken dann sende ich euch den Tippschein zu,
rabhansl@t-online.de

Gruss Hans
TongueTongueTongueTongueTongueTongueTongueTongueTongueTongueTongueTongueTongueTongue
 
Vorstand
daheim
Erstellt am Freitag,  5. Juli 2013 21:22 Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 10.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/6.0)
Für alle AH-ler
In der FuPa sind Bilder vom Spiel in Saldenburg drin !
 
Vorstand
Daheim
Erstellt am Freitag,  5. Juli 2013 21:16 Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 10.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/6.0)
Der Spielplan ist gleichgeblieben !
Wie geschrieben 2 Spiel jetzt gegen Untermitterdorf , und letztes gegen Freyung II

Gino
 
Vorstand
Daheim
Erstellt am Mittwoch, 26. Juni 2013 20:49 Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 10.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/6.0)
Spielplan :
Da wird sich noch einiges ändern , hab grad den Reservespielplan gesehen , da ist es wieder anders.
Ich hoffe am Samstag bekommen wir dann den orginalen .
Vielleicht fährt Samstag um 9.00 Uhr einer mit mir nach Richnach zur Gruppentagung !
 
Vorstand
daheim
Erstellt am Mittwoch, 26. Juni 2013 20:38 Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 10.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/6.0)
Terminplanänderung:
Wir spielen am 28.7. in Untermitterdorf anstatt in Freyung , dafür spielen wir am 5.10. in Freyung
 
Vorstand
daheim
Erstellt am Sonntag, 23. Juni 2013 20:04 Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 10.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/6.0)
Spielplan :
So.21.7 gegen Frauenau
So.28.7. in Freyung II
Sa.3.8. gegen Lindberg
So.11.8. in Bischofsmais
Do.15.8. gegen Zenting
So.18.8. in Rinchnach
So.25.8. in Finsterau
So.1.9. gegen Thurmansbang
So.8.9. in Schönbrunn
So.15.9. gegen Zwiesel22
So.22.9. in Hinterschmiding
So.29.9. gegen Kirchdorf
So.6.10. in Untermitterdorf

am Samstag 3.8. Spielbeginn 17.00 Uhr ,Res vorher , da ist das AH-Fest.
gegen Zenting und Finsterau ist der Spielbeginn der ersten auch um 17.00 Uhr
Res. vorher .
Ansonsten wie gehabt 15.00 Uhr

PS: Bei der Gruppentagung am Samstag könnten noch ein paar Änderungen kommen !

gez.
Gino
 
Markus L inger
Tittling
Erstellt am Samstag, 22. Juni 2013 21:17 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:21.0) Gecko/20100101 Firefox/21.0
Testspiel Nr.1

SV Schöfweg – TSV 3:0

Schon vor dem Anpfiff war im Grunde nur die Höhe des Endergebnisses dieser derzeit einfach nicht auf Augenhöhe möglichen Testpartie, die Frage. Doch Der Gast schlug sich, trotz Trainingsrückstands, ohne einige Stammkräfte und mit einem 10 km Lauf des Vortags in den Beinen ziemlich wacker. Wäre man in der Vorwärtsbewegung etwas selbstbewusster und engagierter zu Werke gegangen, hätte man die Partie auch ausgeglichener gestalten können.

Der SVS dominierte von Beginn an dieses Spiel, ohne jedoch zwingend vor das Preyinger Tor zu kommen. Erst ein berechtigter Strafstoß in der 28. Minute brachte die verdiente Führung für den Kreisligisten. Danach häuften sich die Chancen für den Gastgeber. Eine davon nutze man zum 2:0 Pausenstand. Nach der Pause zeigte sich Preying etwas mutiger und kam dann auch durch Sturmoldie Oli König zu zwei guten Chancen. Nach diesem kurzen Aufbäumen war aber der Hausherr wieder spielbestimmend und markierte nach knapp einer Stunde den 3:0 Endstand. Ein höherer Sieg war durchaus möglich, Gästekeeper Kuster parierte aber zweimal in beeindruckender Manier. Zudem wäre ein 5 – oder 6:0 für beherzt kämpfende Gäste nicht gerecht gewesen.
Neuzugang Fesl Marco machte einen prima ersten Eindruck und wird in dieser Verfassung dem Team um Coach Erwin Barth sicherlich weiterhelfen können.
 
Mane
Arbeit
Erstellt am Mittwoch, 19. Juni 2013 10:59 Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 9.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/5.0)
Kreisklasse Mittlerer Wald:

1 DJK SG Schönbrunn a. L.
2 FC Rinchnach (Aufsteiger)
3 FC Untermitterdorf (Absteiger)
4 SG Finsterau/Kreuzberg
5 SpVgg Kirchdorf (Absteiger)
6 SSV Hinterschmiding
7 SV 1922 Zwiesel (Aufsteiger)
8 SV Bischofsmais
9 SV Thurmannsbang
10 SV Zenting
11 TSV Frauenau
12 TSV Lindberg
13 TSV Preying
14 TV Freyung II
 
Toni Kuster
Stützersdorf
Erstellt am Montag, 17. Juni 2013 14:31 Mozilla/5.0 (Linux; U; Android 4.1.2; de-de; SAMSUNG GT-I9100/I9100XWLSD Build/JZO54K) AppleWebKit/534.30 (KHTML, like Gecko) Version/4.0 Mobile Safari/534.30
Wie sieht es denn mit dem Vorbereitungsplan aus?
 
Vorstand
daheim
Erstellt am Freitag, 14. Juni 2013 08:46 Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 10.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/6.0)
Info :
Totopokalturnier in Preying
am 7.Juli
mit den Mannschaften :
SV Haus im Wald
FC Thannberg
TSV Ringelai
 
Markus L inger
Tittling
Erstellt am Donnerstag, 13. Juni 2013 16:28 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:21.0) Gecko/20100101 Firefox/21.0
PS:
Treffpunkt für die Lauftreffs am Rothauer See (Tauer)Biggrin
 
Markus L inger
Tittling
Erstellt am Donnerstag, 13. Juni 2013 16:19 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:21.0) Gecko/20100101 Firefox/21.0
Servus!
Hier die wie bei der Saisonabschlußfeier angekündigten Termine für die (noch freiwilligen)Lauftreffs:

Spontan, heute 20 Uhr
Morgen, Freitag 18:30 Uhr
Montag,17.6. 18:30 Uhr
Mittwoch 19.6. 18:30 Uhr

Vorbereitungsstart Freitag 21.6.(Pflicht)
 
Akn
Fürstenstein
Erstellt am Montag,  3. Juni 2013 13:25 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:21.0) Gecko/20100101 Firefox/21.0
Hey Buam!!
Vielen vielen Dank nochmal für den Empfang nach der Kirche! Das hat uns beide rießig gefreut!! Ihr seid spitze!!

Vielen Dank und bis bald...
Sabrina und Markus
 
Markus L inger
Eging a. See
Erstellt am Montag, 27. Mai 2013 17:47 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:21.0) Gecko/20100101 Firefox/21.0
TSV – TV Freyung 4:2

Zum Saisonausklang gab es dann doch nochmal den langersehnten Sieg. Auf schwer bespielbaren Geläuf konnte man endlich sowohl kämpferisch als auch spielerisch wieder einigermaßen überzeugen. Anfangs stand der Unparteiische im Mittelpunkt. Zuerst verweigerte er den Preyingern wie schon im Spiel (zu diesem Zeitpunkt noch recht bedeutsam)in Schweinhütt, einen glasklaren Strafstoß. Fünf Minuten später entschied er in einer völlig harmlosen Situation auf Elfmeter, welchen der „gefaulte“ Flo Ellinger dankend zurückwies. Marki Graf brachte den TSV dann in der 36. Minute mit einer schönen Einzelleistung in Führung. Den Ausgleich bereitete Bruder Mike Graf kurze Zeit mit einem grausamen Fehlpass vor. Nach der Pause war der Hausherr weiterhin dominant und vergab durch Alex Graf und Simon Flattenhutter zwei „Hundertprozentige“. Nach schöner Kombination über die rechte Ellinger-Seite wuchte Flattenhutter die Kugel zur erneuten Führung ins Netz. Diese wurde in gewohnter Rückrunden-Manier gleich wieder hergeschenkt. Flo Ellinger sorgte 15 Minuten vor Abpfiff fürs 3:2 und der wohl scheidende Marco Kurzböck belohnte sich in der Schlußminute für einen starken letzten Auftritt mit dem 4:2 Endstand.
 
Didi
Arbeit
Erstellt am Donnerstag, 23. Mai 2013 07:47 Mozilla/5.0 (Windows NT 5.1; rv:16.0) Gecko/20100101 Firefox/16.0
Also alles müsstet Ihr nicht löschen, naja man kann nicht immer loben!
 
Hans
dahoam
Erstellt am Mittwoch, 22. Mai 2013 14:07 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64) AppleWebKit/537.31 (KHTML, like Gecko) Chrome/26.0.1410.64 Safari/537.31
Jeder soll sich vorher Anmelden müssen, bevor dieser einen Eintrag im Gästebuch macht.
Dann kommt so ein Schmarrn wie vorher nicht rein ins Gästebuch.
 
Markus Ellinger
Matzersdorf
Erstellt am Sonntag, 19. Mai 2013 12:23 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:9.0.1) Gecko/20100101 Firefox/9.0.1
Ich entschuldige mich bei Markus L Inger!!
Das ist ja mein 2tes Ich Tongue
...und Recht hat Er bzw. Ich ja auch noch BiggrinBiggrinBiggrin
 
Didi

Erstellt am Sonntag, 19. Mai 2013 11:49 Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 6_1_3 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26 (KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10B329 Safari/8536.25
Da muss sich jeder einzelne Spieler mal hinterfragen! Mir ist das unverständlich, wie man im Kollektiv, über Wochen solche Leistungen bringen kann?! Obwohl dieses Wort(Leistung) zur Zeit nicht angebracht ist. Ich hoffe für den Verein und dem Trainer(an dem es Sicher nicht liegt), dass Ihr Spieler in der nächsten Saison wieder an eure Stärken glaubt und diese auch zeigt.
 
Markus Ellinger
Matzersdorf
Erstellt am Sonntag, 19. Mai 2013 11:47 Mozilla/5.0 (iPhone; CPU iPhone OS 6_1_3 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26 (KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10B329 Safari/8536.25
PS: ich würd zumindest die Heimmannschaft richtig schreiben. Ein Fehler, der mir nicht unterlaufen würde... Total Anfänger- und Stümperhaft!!
 
Markus Ellinger
Matzersdorf
Erstellt am Sonntag, 19. Mai 2013 11:43 Mozilla/5.0 (iPhone; CPU iPhone OS 6_1_3 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26 (KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10B329 Safari/8536.25
Wenn jemand schon so geil drauf ist, sich als "Markus L Inger" auszugeben, dann darf er auch in Zukunft, aber bitte unter eigenen Pseudonym die Spielberichte verfassen!
Unglaublich, echt...
 
Markus L inger
Eging a. See
Erstellt am Sonntag, 19. Mai 2013 11:04 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:9.0.1) Gecko/20100101 Firefox/9.0.1
SV Zentig - TSV 6:1
Auch ein in dieser Höhe verdienter Sieg, gegen einen Gast der in dieser Verfassung wohl nächste Saison um den Klassenerhalt kämpfen muss.
Weder Einsatz noch Spielkultur ist KK-Niveau.
Leider steht noch ein Spiel an...
 
Markus L inger
Eging a. See
Erstellt am Dienstag, 14. Mai 2013 19:22 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:20.0) Gecko/20100101 Firefox/20.0
DJK SSV Innernzell – TSV Preying 2:2

Auch dieses Spiel beim Tabellenletzten lief nicht anders, wie es die gesamte Rückrunde gegen Mannschaften aus dem hinteren Drittel aussah. In der ersten halben Stunde sehr überlegen, 2:0 Führung (Grundmann, Skibbe), dann Einladung zum Anschlusstor --> Halbzeit.

Viele Chancen, reguläre Entscheidung (1:3 durch Flattenhutter, Abseits) aus niederen Beweggründen abgepfiffen, Ausgleich bekommen durch mangelnde Zuordnung und Zweikampfverhalten, riesen Chancen + Lattenschuss -->Ende

Gott seis gedankt, dass dieses Trauerspiel bald ein Ende hat.

Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite an die 2. Mannschaft!! Souverän und verdient hat man den Meistertitel in Innerzell in trockene Tücher gebracht. Der von Kapitän Schober Hans-Peter schon im Winter kaltgestellte Schampus konnte anschließend im engsten Mannschaftskreis ausgiebig verkostet werden… ;-)
 
Markus L inger
Eging a. See
Erstellt am Dienstag, 14. Mai 2013 19:22 Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:20.0) Gecko/20100101 Firefox/20.0
DJK SSV Innernzell – TSV Preying 2:2

Auch dieses Spiel beim Tabellenletzten lief nicht anders, wie es die gesamte Rückrunde gegen Mannschaften aus dem hinteren Drittel aussah. In der ersten halben Stunde sehr überlegen, 2:0 Führung (Grundmann, Skibbe), dann Einladung zum Anschlusstor --> Halbzeit.

Viele Chancen, reguläre Entscheidung (1:3 durch Flattenhutter, Abseits) aus niederen Beweggründen abgepfiffen, Ausgleich bekommen durch mangelnde Zuordnung und Zweikampfverhalten, riesen Chancen + Lattenschuss -->Ende

Gott seis gedankt, dass dieses Trauerspiel bald ein Ende hat.

Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite an die 2. Mannschaft!! Souverän und verdient hat man den Meistertitel in Innerzell in trockene Tücher gebracht. Der von Kapitän Schober Hans-Peter schon im Winter kaltgestellte Schampus konnte anschließend im engsten Mannschaftskreis ausgiebig verkostet werden… ;-)
 

<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>